Raoul Ulitzsch, Dipl.-Kfm.


Hat den praktischen Durchblick und berät in Sachen Existenzgründung und Bewerbercoaching.

Dipl.-Kfm. Raoul Ulitzsch kommt aus der Praxis. Nach seinem BWL-Studium hat er im Auftrag von Banken und Insolvenzverwaltern Unternehmen unterstützt, die in eine finanzielle Schieflage geraten waren. Gemeinsam mit Kapitalgebern und Geschäftsführung hat er dabei tragfähige Geschäftsmodelle erarbeitet und umgesetzt.
In seiner Funktion als kaufmännischer Leiter mittelständischer Unternehmen war er für das Recruiting zuständig. Er weiß welche Bewerbung ankommt und wie eine gute Selbstdarstellung aussieht. In Rollenspielen übt er die persönliche Selbstdarstellung und die Bewerbungsgespräche.

 

Businessplanerstellung

Wir gehen die Etappen des schulischen und beruflichen Werdegangs im Detail durch. Welche Qualifikationen liegen vor?  Welche Berufserfahrungen gibt es? Wie sieht das private Umfeld aus? Welche Hobbies gibt es? Wie ist der Gründer vernetzt?  Was ist die Motivation für die Gründung?
Mit diesem Wissen analysieren wir das Geschäftsmodell: was ist genau geplant, erforderliche Genehmigungen, Zielgruppe, Liefer- / Leistungsangebot, Investitionsbedarf, Erlöse.

 

Ist so der Rahmen für das geplante Vorhaben definiert wird der Businessplan erstellt. Er besteht aus der Beschreibung des Vorhabens (Textteil) und dem Erfolgs- und Liquiditätsplan (Zahlenteil).

 

Bewerbercoaching

Analyse des schulischen und beruflichen Werdegangs im Detail: Welche Qualifikationen liegen vor?  Welche Berufserfahrungen gibt es? Wie sieht das private Umfeld aus? Welche Hobbies gibt es? Wie sieht die Wunschposition aus?

 

Nun erfolgt die Stellenrecherche. Abgleich der Anforderungen mit der Qualifikation des Bewerbers. Aktualisierung des Lebenslaufs und Anpassung an Wunschposition, Formulierung des Bewerbungsanschreibens, Übung des Bewerbungsgesprächs.